Energiesparen mit Hocheffizienzpumpen

Man glaubt es kaum, aber es gibt sie noch! An einen Kühlschrank oder die Beleuchtung denkt jeder zuerst, wenn es um das Thema Stromsparen geht. Die alte Heizungsumwälzpumpe wird dabei vergessen, obwohl diese oft den größten Stromverbrauch im Haus verursacht. Sie verbraucht häufig deutlich mehr Strom als Kühlschrank, Gefrierschrank oder andere elektrische Geräte in Ihrem Haushalt. Der Austausch Ihrer alten Umwälzpumpe gegen eine neue Hocheffizienzpumpe macht sich bei einem Einfamilienhaus schnell bezahlt.Eine alte ungeregelte Heizungsumwälzpumpe läuft, nimmt man eine Heizperiode mit 185 Tagen an, im Jahr bis zu 4440 Stunden, um das Heizungswasser in die angeschlossenen Heizkörper Ihrer Immobilie zu befördern. Eine neue Hocheffizienzpumpen schaltet sich nur ein, wenn sie wirklich gebraucht wird! Und das mit einem deutlich geringerem Stromverbrauch. Ein Rechenbeispiel: Die hier abgebildete Umwälzpumpe verbraucht 55-65 W. Eine neue Hocheffizienzpumpe verbraucht je nach Model zwischen 3 -10 W Strom (bis zu 90% Energieeinsparung im Vergleich zu einer ungeregelten Pumpe) mit integrierter elektronischer Leistungsregelung.

Informationen
Energieversorger
im Umland
Wildbienen