Lüftungskonzept nach DIN 1946-6


• Die Sanierung von Bestandsimmobilien erfordert ein Lüftungskonzept nach DIN 1946-6 und ist notwendig, wenn im Ein- und Mehrfamilienhaus mehr als 1/3 der vorhandenen Fenster ausgetauscht bzw. im Einfamilienhaus mehr als 1/3 der Dachfläche neu abgedichtet also gedämmt wird. Was bedeutet das: Durch das "Abdichten" der Gebäudehülle kann es sein, dass der Mindestluftwechsel in einer Immobilie nicht mehr gewährleistet ist. Die Folgen sind z.b. Schimmelbildung.

 

 

 

Informationen
Energieversorger
im Umland
Wildbienen